Hotel Restaurant Landhaus Sonnenhof am Nürburgring

Künstler-Workshop

 

 

Neues aufnehmen, kreativ sein, der eigenen Intuition folgen. Sich in der Gruppe gegenseitig inspirieren. Dabei Erholung und Entspannung finden. In Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Künstlerin Andrea Orth erlernen Sie das Malen mit Ockerpigmenten und Erden im Atelier de Provence, ganz in der Nähe unseres Hotels.

 

KÜNSTLER-WORKSHOPS MIT ANDREA ORTH

Malen mit Ockerpigmenten, Erden & Co. im Atelier Art de Provence

Die freiberufliche Künstlerin wohnt und arbeitet in der Eifel und in ihrer Wahlheimat der „Enclave des Papes“ (Südfrankreich). Ihr Credo „NATUR & NATÜRLICHKEIT“ hat sich in den letzten 14 Jahren derart manifestiert, dass klar geworden ist: „Ocker ist nicht nur die Farbe Gelb“!

Die Experimentierfreude der Künstlerin, alles in ihren Werken zu verarbeiten was die Natur so hergibt hat sie weit weggetragen von den Anfängen als Aquarellmalerin der 80er Jahre. Als Schülerin von Bernhard Müller-Feyen waren es die gegenständlichen Darstellungen, ob als Radierungen, Kohlezeichnungen oder Aquarellmalerei. Müller-Feyen´s Anstoß zu Malreisen führte die Künstlerin 1988 zunächst nach Canada, seit 1998 waren es Malreisen nach Frankreich. Hier absolvierte sie an der Akademie des „Conservatoire des Ocres“ in Roussillon die Studiengänge der Pigmentmalerei, Freskentechnik und im Bereich der Innenarchitektur die Wandgestaltung.

Heute gleiten die Darstellungen weit über das figurative hinaus und gelangen über die Abstraktion bis hin in die Dreidimensionalität, ohne das die Künstlerin das Thema und seine Botschaft aus den Augen verliert. Konsequent bleibt sie ihrem Grundsatz treu und so finden sich in ihrer Malerei, Ockerpigmente, Erden, Sand, Kalke und Marmorpuder mit Blütenessenzen zu einer faszinierenden Komposition zusammengefügt.

Alle Arbeiten sind Unikate nicht zuletzt durch die spezielle Zusammensetzung jeder einzelnen Ocker- oder Erdmischung. Für jedes Bild werden alle Pigmente von Hand angerührt und werden stets nur für dieses eine Bild oder eine Serie verwendet. Bei den Marmorwerken werden drei bis fünf Langen eines Marmor-Puder/ -Kalkgemischs nass in nass übereinander getragen. Je nach gewünschtem Effekt, müssen einzelne Lagen erst trocknen bevor die nächste Lage aufgetragen wird. Oberflächen werden bisweilen aufgerissen und mit weiteren Farbnuancen aufgefüllt. Nach dem Austrocknungsprozess werden alle Lagen von Hand gepresst und poliert. Durch den Pressvorgang treten untere Farbschichten wieder zu Tage und vermischen sich mit den darüber liegenden Pigmenten. Keine der Marmorarbeiten könnte auch nur annähernd gedoppelt werden. Die Werke der Künstlerin Andrea Orth sind in zahlreichen nationalen wie internationalen Ausstellungen zu sehen. Zuletzt in Richerenches (Südfrankreich), sowie in Mexiko, Spanien, Deutschland und den Niederlanden.

Weitere Infos zu aktuellen Ausstellungen finden sie auf der Homepage art-de-provence.de

KÜNSTLER-WORKSHOP
Malen mit Ockerpigmenten, Erden & Co. im Atelier Art de Provence Lernen Sie das Malen auf Leinwand mit Ockerpigmenten und Erden unter Anleitung der Künstlerin Andrea Orth. Alle Pigmente und Erden sind antitoxisch, das Öl-Blütenessenzen-Gemisch ergänzt das Farberlebnis mit einer frischen Note und entfaltet das Spectrum der Farben.

In den Grundlagen lernen Sie den Umgang mit Ockerpigmenten und Erden. Sie erstellen sich selbst die gewünschten Farbnuancen und kreieren unter Anleitung Ihr eigenes Werk. In der kreativen Atmosphäre des Ateliers Art de Provence finden Sie die Inspiration für einen künstlerischen Nachmittag.

• alle hochwertigen Materialen, Farben, Leinwand etc. werden gestellt
• mediterrane Köstlichkeiten und Getränke (Wasser, Tee) inklusive

für Gruppen von bis zu 5 Teilnehmern
Preis pro Person: 115 € bei 5 Teilnehmern
Preis pro Person bei kleineren Gruppen auf Anfrage.

Dauer: 4,5 Std., 13 bis 17:30 Uhr
Termine: nach Vereinbarung unter Telefon 02691 922 70
Reservierung: bis 3 Wochen vorher